Effektive Rückenübungen für zu Hause

Name

Oftmals ist der Weg zu mehr Gesundheit und weniger Beschwerden im Alltag gar nicht so schwer. Mit gut gewählten Rückenübungen kannst Du aufkommende Beschwerden oder Muskelverspannungen effektiv vorbeugen oder ihnen entgegenwirken.

 

Für diese effektive Rückenübungen musst Du keinen Vertrag in einem Fitnessstudio abschließen. Du kannst ganz bequem von zu Hause trainieren. So bist Du für Dich alleine und kannst Deinen Körper zu mehr Leistungsfähigkeit und weniger Beschwerden führen. Natürlich steht es Dir auch frei, Deinen Partner mit in das Training einzubinden. Geeignete Rückenübungen findest Du innerhalb der Onlinekrankenkassenkurse von OK3.

 

Warum ist Rückentraining so wichtig?

Die Rückenmuskulatur stabilisiert die Wirbelsäule und sorgt für eine aufrechte Oberkörperhaltung. Dadurch übernimmt die Rückenmuskulatur die Aufgabe unsere Bandscheiben zu entlasten und vor hohen Krafteinwirkungen zu schützen.

 

Durch wenig Bewegung mit vielen Sitzphasen ist diese Muskulatur oftmals abgeschwächt und sollte deshalb unbedingt gekräftigt werden. Ansonsten können die Belastungen, welche auf die Bandscheiben einwirken, zu weitreichenden Problemen führen. 

 Der praktische Teil 

Versuche deshalb regelmäßig von zu Hause zu trainieren. Für das Training brauchst Du nicht mehr als eine Gymnastikmatte. Zu Beginn reicht auch ein Teppich oder ein Handtuch. Achte darauf, dass Du lockere Kleidung trägst und schon kann es losgehen. Für einen optimalen Start zeigen wir Dir an dieser Stelle zwei Übungen, die Du direkt durchführen kannst.

 

Übung Nr. 1 (Katze Kuh)

Diese Übung stammt aus dem Yoga und eignet sich hervorragend, um die Muskulatur dynamisch zu bewegen und sie dabei gleichzeitig zu kräftigen. 

Name

  

  • Nimm einen stabilen Vierfüßlertand ein (Abbildung 1)
  • Dabei befinden sich Deine Knie unter Deinen Hüften und Deine Hände unter Deinen Schultern
  • Mache nun einen Katzenbuckel und versuche den Rücken so gut es geht zu runden (Abbildung 2)
  • Halte diese Position für 2-3 Sekunden
  • Mache im Anschluss ein leichtes Hohlkreuz, um Deine Wirbelsäule zu mobilisieren (Abbildung 3)
  • Halte diese Position für 2-3 Sekunden
  • Führe diesen Bewegungsablauf über eine Minute durch

Übung Nr. 2 (Brustwirbelsäulen Öffnung)

Diese Übung mobilisiert Ihre Brust- und Halswirbelsäule und aktiviert die Muskulatur, welche den Oberkörper in einer aufrechten Position stabilisiert.

Name

  

  • Stelle Dich aufrecht hin und lege Deine Handflächen auf den Hinterkopf
  • Rolle nun Deine Schultern nach vorne (Abbildung 1)
  • Öffne im Anschluss Deinen Brustkorb und atme kräftig aus (Abbildung 2)
  • Bleibe für mehrere Sekunden in dieser Position, bevor Du wieder in Position 1 zurückkehrst
  • Führe diesen Bewegungsablauf für eine Minute durch
  • Ich empfehle diese Übungen mindestens einmal pro Tag in Deinen Arbeitsalltag zu integrieren.

Durch Onlinekrankenkassenkurse gezielt trainieren

Weitere Übungsbeispiele für Dein Training zu Hause erhältst Du innerhalb der Onlinekrankenkassenkurse.

 

Außerdem wirst Du ausführlich mit Themen rund um Rückengesundheit und Wohlbefinden versorgt.

 

So steht einem Alltag mit mehr Aktivität und weniger Beschwerden nichts mehr im Wege. Die OK3 Onlinekrankenkassenkurse sind darüber hinaus von Deiner Krankenkasse zertifiziert und werden deshalb mit zu 100% bezuschusst, ohne ein Rezept vom Arzt.